Aktuelle Beiträge

Erfolg schafft Neider
Da hast du ja super Teile gebaut .Ich baue ja auch...
Tommy (Gast) - 30. Jun, 17:11
jo
aus balsa nur kleine und die grösseren jerks gegossen...
jerkformgiesser (Gast) - 2. Okt, 19:22
Ho?
Aus welchem Holz baust du jerks? GDeht Balsa?
AKZTR (Gast) - 2. Okt, 12:20
Minijerks
Ich hab mir auch nen jerk selbst gebaut, allerdings...
180A (Gast) - 2. Okt, 12:14
hallo!
e-mail ist unterwegs. ;) grüsse, holger
jerkformgiesser - 2. Apr, 23:28

Archiv der vorherigen Beiträge

Mein Gästebuch ! ... Nicht vergessen ;)

hier ist Platz für Grüsse, Seitentips und andere sinnvolle Verewigungen
Hier gehts zum Gästebuch

Achtung!

§ Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich möchte ausdrücklich betonen, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte von gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten der gelinkten Seiten auf dieser Homepage und mache mir ihrer Inhalte nicht zueigen. Falls ich irgendwelche Urheberrechte verletzt haben sollte, bitte ich um eine kurze Nachricht per E-Mail, damit ich dieses sofort abstellen kann. ........................................... Ich bin Holle ( jerkformgiesser ) und unter koederbau@vorsicht-bissig.de zu erreichen.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Dienstag, 16. Mai 2006

Grössere Bilder und mehr... der Knotenpunkt der Eigenbauten

Nun ist alles besser geordnet und in Gebiete unterteilt:


HOLZ-EIGENBAUTEN - http://haugkilures3.twoday.net/

GEGOSSENE KUNSTKÖDER - http://haugkilures4.twoday.net/

SPINNERBAITS und BUZZBAITS - http://haugkilures5.twoday.net/

OBERFLÄCHEN-KÖDER - http://haugkilures6.twoday.net/

FANGBERICHTE und BILDER - http://haugkilures2.twoday.net/

TIPPS und TRICKS zum KÖDERBAU - http://haugkilures8.twoday.net/

siehe: ><)))> http://haugkilures.twoday.net/



Grüsse, Holger ;)

Dienstag, 24. Januar 2006

Die miese Tour von MDS-Fishingworld

Offensichtlich hat mein Modell A dem Shopbetreiber von MDS-Fishingworld so gut gefallen, dass er sich eine Form besorgt hat oder von jemandem nachmachen lassen hat und mein Modell A jetzt in seinem Shop als MDS-Bait "Troll" anbietet.

Bei einem Telefongespräch behauptet derjenige dieses Modell sei eine Entwicklung von MDS-Fishingworld. Unglaublich...

Die Angaben von MDS sind 9 cm Länge und 40 gramm.
Mein Modell ist mit 10,5 cm Länge angegeben da ich von Öse zu Öse gemessen habe
und wenn ich mein Modell am Körper messe sind es ebenfalls
exakt 9 cm.

doch seht selbst...
TRoll-011 der "MDS-TROLL" mit Wackel-Augen
PICT0085-kl mein Modell A

Ich möchte mich hiermit von diesem Angebot distanzieren und betone, dass es nichts mit mir zu tun hat, ausser das es mein Modell A ist was da verkauft wird.

Nach Auskunft eines Mitarbeiters von MDS-Fishingworld wird ein anderes, erwiesenermassen im Endeffekt instabileres Giessverfahren (Vollguss), zur Herstellung des "Trolls" verwendet.

Deshalb betone ich, dass ich nichts damit zu tun habe, denn diese Giessart ist bei weitem nicht so stabil wie der 2-Hälften-Guss den ich bevorzuge.

Eine Erklärung:

Da der Kunststoff der zum Giessen verwendet wird, eine geringere Dichte, Härte und Festigkeit als Epoxidharz hat, ist ein Vollguss ohne Epoxidharzskelett (superfester Kleber der in anderer Mischung auch als bissfeste Glasur verwendet wird) zerbrechlicher und anfälliger für Fischzähne als ein Köder welcher durch den 2-Hälften-Guss sozusagen eine innere Epoxid-Harz-Verstärkung hat.

Ist wie in der Natur. Hätten wir kein Skelett wären wir um einiges instabiler als mit Gerippe. ;)
Also ist ein 2-Hälften-Guss mit innerem Skelett und äusserem Panzer statisch stabiler und widerstandsfähiger
als ein Vollguss, der nur einen Panzer hat.

Fazit:
der Vollguss wird von grossen Hechten zerlegt, vielleicht nicht beim ersten und zweiten mal, aber wenn erstmal ein Hecht eine angeknackste Stelle hinterlassen hat, dann hat der nächste Hecht ein leichtes Spiel... (und von den Wackelaugen, die einmal angeknackst das Wasser einlassen und zu Schieflage führen, ganz zu schweigen)

mein praktizierter 2-Hälften-Guss hält die Hechte aus und angeknackste Augen gibts nicht, da sie eingelassene, mit Epoxid überzogene Folien-Augen haben. ;)

Ein gutgemeinter Ratschlag. ;)

Grüsse, Holle

2006-01-24 14:49

Dienstag, 20. Dezember 2005

Detail-Bilder handgemachte Haugki-Lures©

Und hier für alle die etwas genauer hinschauen ein paar Close-Up-Pics meiner Köder.

PICT0041-kl PICT0045-kl PICT0046-kl PICT0051-kl PICT0053-kl PICT0055-kl PICT0059-kl PICT0062-kl




Und nun noch ein paar Bilder zur Wasser-Lage.


Die Oberflächen-Köder sind mit Haken, Sprengringen und Wirbel abgebildet.

Die schwebenden Modelle ohne Haken und Sprengringe. Da ich kein fotografierbares Gefäss von 1-2m Tiefe habe und die Köder erst ab 1-2m Tiefe schweben, sind sie ohne Zusätze abgebildet.

Das Foto-Testgefäss: Richtig getestet wurden sie natürlich in einer stillen Ecke an der Dresdner Elbe ;)
PICT0075

ein paar wenige Beispiele:
Oberfläche:
PICT0064 PICT0067 PICT0068

Schwebend (in ca 1-2m Wassertiefe):
PICT0069 PICT0070 PICT0073

Und wer einen Oberflächen-Wellenschläger zum Sinker machen will kann da nützliche Tipps bekommen: http://www.angeln.de/praxis/gewusst-wie/tuning.htm
eine gute Idee, finde ich...

Dienstag, 29. November 2005

Und da sind die nächsten handgemachten Haugki-Lures©

Nach und nach werde ich hier meine handgefertigten Modelle zeigen.
Sie bestehen aus einem sehr harten, sehr schlagfesten Kunststoff und sind mit 3 Schichten Epoxid-Harz versehen. Das verspricht äusserste Bissfestigkeit, sehr lange Haltbarkeit, optimalen Schutz der Farbe und des Köders vor Hechtzähnen.
Urheberrechte und Copyright von Bildern und Ködern bei Holger Haugk, 01097 Dresden, Hechtstrasse 8, Haugki-Lures©


Das sind die ersten 4 Arten Rohlinge mit vorläufiger Bezeichnung ;)
Sie sind schon geklebt, ausgewichtet und mit Ösen versehen.
C ist wahlweise mit Flachläuferöse (vor Maul) oder Wobbleröse (über dem Maul) oder auch mit beiden.

rohlinge-arten

Typen, Daten und verschiedene Farben
Hier sind nur ein paar der möglichen Farben gezeigt und
die variablen Gramm-Zahlen resultieren aus den verschiedenen Gewichtungen des Schwimmverhaltens: schwimmend, schwebend, sinkend.

typ-A typ-B typ-C typ-D-a typ-D1
typ-modelle
Die zwei neuen Modelle: Bullet (14,5 cm, je nach Gewichtung von 70 - 75 gramm) und D1 mit Twister (18 cm, je nach Gewichtung 49 - 54 gramm)

bullet-net bullet-oben-unten-seite-net D-D1-mit-twister

Bilder zur Problematik: "Wie befestige ich einen Twisterschwanz bombenfest am Köder ?!"

Eigentlich einfach: hochfester, rostfreier Chrom-Federstahl wird zur Spirale gebogen und dient nicht als Korkenzieher, sondern als Twister-Kralle ;)
PICT00261
Twister aufschrauben, fertig...
PICT00281
Hält sehr fest und ermöglicht ein schnelles tauschen von Farben der Schwänze...


Kontakt: für nähere Infos, Fragen und Interesse an Rohlingen oder fertigen Jerkbaits.
card-seite

Und da sind die nächsten:

PICT0084-kl PICT0085-kl PICT0086-kl PICT0087-kl PICT0088-kl PICT0089-kl PICT0090-kl PICT0091-kl PICT0092-kl PICT0093-kl


PICT0016a PICT0079 PICT0082 PICT0083 PICT0080
PICT0004-kl PICT0010-kl PICT0011-kl PICT0007-kl PICT0013-kl

Die hellen Flecken im Lack sehen auf den Fotos aus wie Luftblasen oder Unreinheiten, aber es ist minimal zugemischter Glitter... ;)
Gewichte ohne Haken und Sprengringe, getestet mit Haken und Sprengringen ;)
Jeder Jerk hat seinen eigenen Charakter was das Laufverhalten angeht. Die Wassertemperatur beeinflusst Schwebe- und Sinkeigenschaften. (Wasserdichte verändert sich mit Temperaturwechsel) deshalb kann man nur grobe Angaben machen (natürlich bleibt Oberfläche Oberfläche und sinkend bleibt sinkend...) und je nach Kunstfertigkeit des Jerkers sind auch bei Glidern 180-grad und 360-grad Drehungen drin... dies gilt es selbst zu erlernen...

PICT0021

Beispiele

PICT0022 12cm, Oberer: 46g, sinkt langsam, bricht schön aus. Unterer: 44g, schwebend ca. ab max. 1m, Laufverhalten wie der Obere
PICT0024 14cm, 52g, sinkt langsam, ab 1-2m schwebend, durch Öse über dem Maul ein Wobblerähnliches Verhalten, an Vorderöse geführt flachlaufend
PICT0025 12cm, 45 g, sinkt langsam, bricht schön aus
PICT0026 12cm, 46g, kehrt immer wieder zur Oberfläche zurück, Glider, mit Ruck auch Zickzack, flankt
PICT0027 ebenfalls
PICT0028 12cm, 48g, Oberfläche, lässt sich leicht nach unten schlagen, flankt
PICT0030 12cm, 47g, Oberfläche, flankt
PICT0031 10,5cm, 43g, sinkt kopflastig
PICT0033 10,5cm, 45g, sinkt langsam
PICT0035 12cm, 43g, Oberfläche, Glider
PICT0036 10,5cm, 40g, Oberfläche, alles möglich je nach Führung
PICT0037 12cm, 45g, Oberfläche, taucht ab und treibt hoch: Sägemuster, flankt
PICT0038 12cm, 47g, schnell sinkend, stabil
PICT0039 12cm, 46g, Oberfläche bis 1m,

Suche

 

AN ALLE !

Willkommen! Helft mit! Hallo an alle Raubfischjäger und Bastler! Hier soll nach und nach eine Anlaufstelle für all jene entstehen, die sich ihre Kunstköder für die Angelei selbst bauen. Vom Jerk schnitzen oder giessen, über Fliegen und Streamer binden, bis Gummifische, Pilker, Blinker, Bleigewichte giessen... Es soll über Techniken, Hilfsmittel und Materialien, sowie die Beschaffung und Verarbeitung derselben ausgetauscht werden. Wer gute Tipps, Bastelanleitungen und Bilder hat sollte sich nicht scheuen, mir diese zu mailen (ich werde sie dann höchstwahrscheinlich reinstellen...) oder man kann hier auch Kommentare schreiben (Kommentare leider ohne Bild-Funktion). Ich habe den Anfang gemacht, jetzt seid ihr dran. Ja, man darf hier schreiben... einfach auf "Kommentar schreiben" clicken und schon kanns losgehen. Keine Anmeldung nötig. Das löschen von unsachlichen Speicherfressern behalte ich mir natürlich vor... Grüsse, Holle

Status

Online seit 4113 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2. Jul, 18:44

Zufallsbild

PICT0007-kl

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Bastelei
Kontakt
Testberichte
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren

kostenloser Counter